Monday, 14.10.19
home Import eines Koi Koiarten Lexikon Koi Krankheiten Koi Teich
Allgemeines - Koi Fische
Koizucht
Koi-Fische: Anforderungen an Sauerstofflevel im Wasser
Kauf eines Koi
Import der Koi
Transport eines Koi
Die Herkunft des Koi
weiteres zum Koi ...
Koi-Arten und Ernährung
Der Bekko
Der Ogon
Der Kohaku
Der Asagi/Shusui
Der Kinginrin
weitere Koiarten ...
Krankheiten Koi Fische
Antibiotika für den Koi
Organischer Aufbau eines Koi
Verschiedene Koikrankheiten
Wurmerkrankung Koi
Koi Herpesvirus
weitere Koi Krankheiten...
Koi im Teich & Aquarium
Der Filterungsprozess
Der Teichbau
Die Gestaltung des Teiches
Messausstattung Koiteich
Algenwachstum im Teich
weiteres Teich & Aquarium...
Tipps und Tricks
Goldfische richtig halten
Kois im Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Der Bekko

Der Bekko


Den Bekko gibt es in drei bzw. vier Ausprägungen, er wird aus dem Taisho Sanke gezüchtet. Der Shiro Bekko ist ein weißer Koi mit schwarzer Zeichnung.



Der Aka Bekko ist ein roter Koi mit schwarzer Zeichnung, der Ki Bekko ein gelber Koi mit schwarzer Zeichnung. Die schwarzen Flecken ziehen sich jedoch nur oberhalb der Seitenlinie über den Körper. Der Kopf darf dabei keinerlei schwarze Zeichnung aufweisen. Die Flossen sollten als Grundfarbe weiß enthalten und schwarz gefleckt sein. Der Doitsu Bekko dagegen hat eine nahezu lederartige Haut und fast keine Schuppen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der Asagi/Shusui

Der Asagi/Shusui

Der Asagi/Shusui Der Asagi/Shusui ist eine der ältesten Koi-Zuchtformen. Er zeichnet sich durch fahlblaue Farbe mit rotem Bauch und roten Flossen aus.Die Schuppen auf dem Rücken sind hellblau bis weiß ...
Der Hikarimoyomono

Der Hikarimoyomono

Der Hikarimoyomono Unter dieser Gruppe werden all die anderen metallic-farbenen, Koi, die zwei- oder mehrfarbig sind und nicht von den Utsuri/Showa abstammen. Zu dieser Gruppe gehören jedoch genauso ...
Koi Wissen