Sunday, 26.05.19
home Import eines Koi Koiarten Lexikon Koi Krankheiten Koi Teich
Allgemeines - Koi Fische
Koizucht
Koi-Fische: Anforderungen an Sauerstofflevel im Wasser
Kauf eines Koi
Import der Koi
Transport eines Koi
Die Herkunft des Koi
weiteres zum Koi ...
Koi-Arten und Ernährung
Der Bekko
Der Ogon
Der Kohaku
Der Asagi/Shusui
Der Kinginrin
weitere Koiarten ...
Krankheiten Koi Fische
Antibiotika für den Koi
Organischer Aufbau eines Koi
Verschiedene Koikrankheiten
Wurmerkrankung Koi
Koi Herpesvirus
weitere Koi Krankheiten...
Koi im Teich & Aquarium
Der Filterungsprozess
Der Teichbau
Die Gestaltung des Teiches
Messausstattung Koiteich
Algenwachstum im Teich
weiteres Teich & Aquarium...
Tipps und Tricks
Goldfische richtig halten
Kois im Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Das Wachstum der Koi

Das Wachstum der Koi


Koi können über einen Meter groß werden, dies insbesondere bei guter Pflege und artgerechter Ernährung. Sie sollten jedoch – je nach Art – mindestens 50 cm messen, ansonsten gelten sie als kleinwüchsig – dies ist insbesondere für Besitzer, die mit ihren Zöglingen Ausstellungen besuchen wollen, von Nachteil.



Es gibt jedoch auch Koiarten, die von Natur aus nur 10-20 cm messen: dies sind meist sehr quirlige Artgenossen mit durchschnittlicher oder guter Färbung. Diese Koi unterscheiden sich meist auch preislich erheblich von den größeren, majestätischen Artgenossen. Ab einer Größe von 80 cm spricht man von der sogenannten „Jumbogröße“. Das Wachstum der Koi wird aber nicht nur durch die Ernährung, sondern auch durch die Wassertemperaturen beeinflusst.

Es gilt allgemein, dass die Koi umso schneller wachsen, je höher die Wassertemperatur ist. Diese Fische passen sich nämlich in ihrer Wachstumsentwicklung den Teichbedingungen und damit den Lebensumständen an, d.h. in kleinen Teichen und bei ungünstigen Wasserbedingungen stagniert ihr Wachstum bei weniger als der Hälfte ihrer normalen Größe.

Die Temperatur sollte im Frühling 14-18°C im Sommer 20-26°C im Herbst 15-20°C und im Winter mindestens 4°C betragen. Koi sind innerhalb der Temperaturspanne von 3 bis 38 °C lebensfähig, Temperaturen unter 3 und über 38°Celsius dagegen sind für sie lebensbedrohlich bis tödlich. Eine optimale Wassertemperatur für die Koi liegt bei 24°Celsius. Die Farben junger Koi können sich während des Wachstums noch verändern, d.h. sie werden entweder intensiver oder – im ungünstigen Fall – verblassen.

Achten Sie in jedem Fall darauf, die Futtermenge der Größe der Koi anzupassen! Sie sollten überdies je nach Anzahl und Größe der Koi, die Sie halten, auch Größe und Fassungsvermögen des Teiches berechnen bzw. danach ausrichten. Im Kapitel „Teichbau“ werden Sie jedoch mehr darüber erfahren, was es zu beachten gilt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Wie schütze ich meinen Koi-Teich?

Wie schütze ich meinen Koi-Teich?

Wie schütze ich meinen Koi-Teich? Wie halte ich Eindringlinge von meinem Koi-Teich fern? Koi-Liebhaber und –besitzer kennen die Sorge zur Genüge: was wenn Fischreiher, Katze oder Hund den ...
Die Herkunft des Koi

Die Herkunft des Koi

Die Herkunft des Koi Die in der heutigen Zeit gezüchteten Koi kommen hauptsächlich aus Japan, gezüchtet wird überdies aber neben Südafrika auch in Singapur und bspw. Israel. Es kommen zudem gerade in ...
Koi Wissen